Newsletter-Beitrag
NPM

Juli 2021

Wussten Sie, dass…

… 90 % der Verkehrsleistungen auf der Schiene elektrisch erbracht werden?

(Grafik: NPM)

Die Schiene ist aufgrund der hohen Energieeffizienz, der Bündelungswirkung und des hohen Elektrifizierungsgrads im Verkehrsträgervergleich eine klimafreundliche Technologie: Während ein Pkw im Jahr 2019 im Schnitt 143 Gramm CO2 pro Personenkilometer ausstößt, fällt in einem Fernverkehrszug, der zu 100 % Ökostrom nutzt, weniger als ein Gramm pro Personenkilometer an. Bereits heute werden über 90 % der Verkehrsleistungen auf der Schiene elektrisch erbracht!

In der Schiene steckt aber noch immer großes Potenzial für die CO2-Minderung im Personen- und Güterverkehr. Um es zu nutzen, muss zum einen mehr Verkehr auf die Schiene verlagert werden – auch durch die Steigerung von Kapazitäten und der Attraktivität der Schiene. Ein anderer Hebel liegt in der weiteren Elektrifizierung des Schienennetzes sowie der Förderung alternativer Antriebe (z.B. Wasserstoff und batterieelektrisch betriebene Züge), wodurch sich die CO2-Bilanz des Schienenverkehrs noch weiter verbessern ließe. Derzeit sind 61 % des Schienennetzes in Deutschland elektrifiziert, 74 % aller Zugkilometer werden elektrisch zurückgelegt. Ziel des Bundes ist es, eine 100 % elektrische Traktionsleistung auf der Schiene zu erreichen.

Teilen Sie es:

Weitere Newsletter-Beiträge

27. Juli 2021

Juli 2021

Liebe Leserinnen und Leser, die Welt mit ihrer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt soll lebenswert erhalten werden. Wir spüren bereits Wirkungen...
08. Juni 2021

Juni 2021

Ein Teil des Straßenverkehrs könnte in Zukunft durch Brennstoffzellen angetrieben werden. Doch wie kommt der Wasserstoff von der Herstellung in...
08. Juni 2021

Juni 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Freundinnen und Freunde der Mobilität der Zukunft, die Elektromobilität gewinnt immer mehr an Schwung: Im...