Newsletter-Beitrag
NPM

Dezember 2020

Wussten Sie, dass…

… über ein Drittel der CO₂-Emissionen im Verkehr von Nutzfahrzeugen stammt?

Anders als etwa in der Energiewirtschaft oder der Industrie sind die CO₂-Emissionen im Verkehrssektor seit 1990 nicht gesunken. Meist stehen dabei die Emissionen von Pkw im Fokus der Debatte. Tatsächlich gehen jedoch gut 35 Prozent der Verkehrsemissionen auf das Konto von Nutzfahrzeugen, so das Umweltbundesamt. Gut die Hälfte stammt von schweren Lkw, die oft im Fernverkehr eingesetzt werden, jedoch nur 10% der Lkw-Flotte ausmachen. Ein Antriebswechsel bei Nutzfahrzeugen gilt deshalb als wichtiger Hebel, um die Emissionen des Verkehrssektors insgesamt zu senken. Daran knüpft auch der neue Bericht der AG 1 an.

Teilen Sie es:

Weitere Newsletter-Beiträge

23. September 2021

September 2021

Fahrerlos im öffentlichen Nahverkehr unterwegs? In Hamburg kann das jeder einmal ausprobieren: Die Hochbahn testet im Projekt HEAT einen automatisierten...
23. September 2021

September 2021

Liebe Leserinnen und Leser, Mobilität bewegt Menschen. In der AG 3 „Digitalisierung für den Mobilitätssektor“ haben wir uns das Ziel...
27. Juli 2021

Juli 2021

Die Schiene ist aufgrund der hohen Energieeffizienz, der Bündelungswirkung und des hohen Elektrifizierungsgrads im Verkehrsträgervergleich eine klimafreundliche Technologie: Während ein...
27. Juli 2021

Juli 2021

Liebe Leserinnen und Leser, die Welt mit ihrer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt soll lebenswert erhalten werden. Wir spüren bereits Wirkungen...
08. Juni 2021

Juni 2021

Ein Teil des Straßenverkehrs könnte in Zukunft durch Brennstoffzellen angetrieben werden. Doch wie kommt der Wasserstoff von der Herstellung in...
08. Juni 2021

Juni 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Freundinnen und Freunde der Mobilität der Zukunft, die Elektromobilität gewinnt immer mehr an Schwung: Im...