Bericht

Werkstattbericht Alternative Kraftstoffe – Klimawirkungen und Wege zum Einsatz alternativer Kraftstoffe

Zwischenbericht 12/2020 der Arbeitsgruppe 1 Klimaschutz im Verkehr

Der Bericht beleuchtet die verschiedenen Herstellungsverfahren strombasierter und fortschrittlicher biomassebasierter Kraftstoffe im Hinblick auf Marktreife und Nutzungsmengen sowie notwendige Nachhaltigkeitskriterien. Im Grundsatz existieren unterschiedliche Auffassungen, in welcher Höhe und in welchen Einsatzbereichen alternative Kraftstoffe zur CO₂-Reduktion im Verkehrssektor beitragen können bzw. sollen. Meinungsunterschiede bestehen unter anderem bei der Frage der Verfügbarkeit erneuerbarer Energien im globalen Maßstab und bei der Frage, ob strombasierte Kraftstoffe im Straßenverkehr eingesetzt werden sollen oder nicht. Durch die Entwicklung zweier Fahrpläne zu biomasse- und strombasierten Kraftstoffen werden technologisch mögliche Schritte für den Aufbau industrieller Erzeugungswege nachhaltiger biogener Kraftstoffe, auf erneuerbarem Strom basierender Kraftstoffe und grünen Wasserstoffs auf der Zeitachse visualisiert.

AG 1
Klimaschutz im Verkehr

AG 2
Alternative Antriebe und Kraftstoffe für nachhaltige Mobilität

AG 3
Digitalisierung für den Mobilitätssektor

AG 4
Sicherung des Mobilitäts- und Produktionsstandortes, Batteriezellproduktion, Rohstoffe und Recycling, Bildung und Qualifizierung

AG 5
Verknüpfung der Verkehrs- und Energienetze, Sektorkopplung

AG 6
Standardisierung, Normung, Zertifizierung und Typgenehmigung