Berichtdetails
AG 5

NPM AG 5 Abschlussbericht: Zentrale Ergebnisse und Empfehlungen – Erreichtes und Offenes

Abschlussbericht 07/2021

Die Verkehrswende führt durch die Nutzung der Energieträger Strom, Gas und Wasserstoff zu einer zunehmenden Verzahnung von Verkehrs- und Energiesektor. Diese Sektorkopplung ist somit eine zentrale Voraussetzung für eine erfolgreiche Verkehrswende und die Kilowattstunde die neue Einheit des Verkehrssektors. Vor diesem Hintergrund hat die Arbeitsgruppe 5 „Verknüpfung der Verkehrs- und Energienetze, Sektorkopplung“ der NPM zentrale Fragen der Lade-, Tank-, Netz- und Erzeugungsinfrastrukturen für alternative Antriebsformen und Energieträger untersucht. Daraus wurden Handlungsbedarfe und -empfehlungen in Richtung Politik, Wirtschaft und Gesellschaft abgeleitet. Die Arbeit zielte dabei auf einen bedarfsgerechten, wirtschaftlichen und nutzerorientierten Aufbau der Infrastruktur ab.

Teilen Sie es:

Weitere Berichte

27. Juli 2021
Intermodales Reisen, also die Nutzung verschiedener Verkehrsmittel für eine Strecke, wird heute bereits vielfältig praktiziert und birgt als Alternative zum...
26. Juli 2021
Wie erleichtert man den Umstieg vom motorisierten Individualverkehr auf umwelt- und klimafreundliche Alternativen? In ihrem 6. Zwischenbericht widmet sich die...
20. Juli 2021
Zwischenbericht 07/2021
09. Juli 2021
Abschlussbericht 07/2021