Berichtdetails
AG 5

Ladeinfrastruktur für batterieelektrische Lkw

Zwischenbericht 03/2021

Vor dem Hintergrund der greifenden Flottengrenzwerte für schwere Nutzfahrzeuge ab 2025 besteht ein zunehmender Handlungsdruck, um die Weichen für einen Hochlauf der Elektromobilität auch im Lkw-Bereich zu stellen. Dieser Bericht zeigt konkrete Handlungsbedarfe auf, um einen bedarfsgerechten, wirtschaftlichen und flächendeckenden Aufbau von privater und öffentlicher Ladeinfrastruktur für batterieelektrische Lkw (BEV-Lkw) zu erzielen. Die Handlungsempfehlungen erstrecken sich auf die Bereiche Ladeszenarien, Netzanschluss, Depot-Laden und öffentliches Laden. 

Teilen Sie es: