Berichtdetails
AG 3

Gesellschaftliche Dialog- und Beteiligungsstrategie zur Gestaltung digitalisierter Mobilität

Zwischenbericht 12/2020

Für eine erfolgreiche Gestaltung der digitalen Transformation der Mobilität und um den Menschen die Angst vor der Transformation zu nehmen, spielt die aktive Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger eine zentrale Rolle. Zusätzlich kann durch Dialog und Beteiligung Widerständen nachhaltig vorgebeugt und können Entscheidungen nachvollziehbar gemacht werden. Die AG 3 beschreibt in ihrem fünften Zwischenbericht die Handlungsfelder, die zu einem nachhaltigen gesellschaftlichen Dialog zu den digitalen Gestaltungsmöglichkeiten der Mobilität führen.

Teilen Sie es: