Berichtdetails
AG 5

Factsheet „Vehicle to Grid“ – Kundennutzen und Netzintegration

Zwischenbericht 10/2020

Batterien von Elektrofahrzeugen werden an Ladepunkten aufgeladen und können gleichzeitig Energie zurück ins Stromnetz speisen, diesen Prozess nennt man bidirektionales Laden. Der Zwischenbericht der AG 5 beschäftigt sich mit der Frage, wie sowohl Energiewirtschaft und E-Fahrzeug-Nutzer*innen in Hinblick auf die Sektorkopplung ein Mehrwert geboten werden kann. Außerdem enthält der Bericht eine Empfehlung zentraler Handlungsschritte, sowie wirtschaftliche und technische Aspekte zum bidirektionalen Laden.

Teilen Sie es: