Berichtdetails
AG 5

Factsheet „Vehicle to Grid“ – Kundennutzen und Netzintegration

Zwischenbericht 10/2020

Batterien von Elektrofahrzeugen werden an Ladepunkten aufgeladen und können gleichzeitig Energie zurück ins Stromnetz speisen, diesen Prozess nennt man bidirektionales Laden. Der Zwischenbericht der AG 5 beschäftigt sich mit der Frage, wie sowohl Energiewirtschaft und E-Fahrzeug-Nutzer*innen in Hinblick auf die Sektorkopplung ein Mehrwert geboten werden kann. Außerdem enthält der Bericht eine Empfehlung zentraler Handlungsschritte, sowie wirtschaftliche und technische Aspekte zum bidirektionalen Laden.

Teilen Sie es:

Weitere Berichte

27. Juli 2021
Intermodales Reisen, also die Nutzung verschiedener Verkehrsmittel für eine Strecke, wird heute bereits vielfältig praktiziert und birgt als Alternative zum...
26. Juli 2021
Wie erleichtert man den Umstieg vom motorisierten Individualverkehr auf umwelt- und klimafreundliche Alternativen? In ihrem 6. Zwischenbericht widmet sich die...
20. Juli 2021
Zwischenbericht 07/2021
09. Juli 2021
Abschlussbericht 07/2021